Schriftliche Auswertung meiner Trading Woche um die richtigen Rückschlüsse für mein handeln zu ziehen.

Trading Woche 3 – KW 18

Endlich wieder Traden. Auch wenn mein Urlaub wunderschön war und ich am liebsten gar nicht mehr zurück kommen wollte, hat es mir einerseits schon irgendwie gefehlt die Kurse zu verfolgen und darauf zu spekulieren. Doch ganz auf der faulen Haut bin ich dann doch nicht drei Wochen gelegen.

Einfach mal die Seele baumeln lassen

Meine Zeit am Strand habe ich sinnvoll genutzt und mich mit drei Fachbüchern über das Traden weiter gebildet. Zu den einzelnen Büchern werde ich noch Artikel verfassen damit ihr erkennen könnt ob sie mir etwas gebracht haben

Die wohl wichtigste Neuerung in meinem Trading Setup sind die optimierten Einstiege. Dies habe ich zwar schon in meiner Trading Strategie, festgehalten doch hielt ich sie mitunter nicht erfolgreich ein. Ich dachte immer der Kurs könnte nicht mehr noch mehr steigen bzw. fallen.


Damit lag ich in den meisten Fällen falsch. Also entschied ich mich diese Woche, vor dem Traden, mir genauer die Charts anzuschauen. Und das auch in der unterschiedlichsten Zeiteinheiten. Damit will ich das Risiko erheblich verringern mein Kapital in den falschen Trend zu investieren.

Optimieren der Trading Strategie

Diese einfache Optimierung meiner Trading Strategie stellt sich gleich als ganz großer Erfolg raus. So konnte ich es diese Woche schaffen ein Trading Plus zu erzielen. Doch dies ist eigentlich für mich nur nebensächlich. Viel wichtiger ist es das ich es bei allen Trades geschafft habe, genau nach meiner Strategie zu handeln. Also auch bei den Ausstiegen hielt ich mich an vorher festgesetzte Limit.

Wie in meiner letzten Trading Woche noch erwähnt worden ist hatte ich vor nur noch auf Long zu setzen. Jedoch  merkte ich ziemlich schnell das es gar nicht so einfach ist und auch nicht sonderlich schlau. Da ich mit der reinen Markttechnik handel bieten mir die Charts eh schon sehr wenige klare Signale an. Und wenn ich davon nur knapp die Hälfte Traden kann, sind es noch sehr viel weniger.

Plus500

Somit ist die Optimierung der Einstiegssignale momentan das wichtigste um mein Traden zu verbessern. Natürlich ist damit meine Strategie noch nicht perfekt, doch bin ich dem schon ein ganzes Stück näher gekommen.

Wie lief die Trading Woche so?

Auch wenn nicht unbedingt von einem Gewinn sprechen kann bei gerade einmal 2,18€ habe ich es dennoch geschafft die erste Trading Woche ohne Verluste einzufahren.


Auch die Anzahl an Trades ist weniger geworden. Dadurch das ich mir jetzt vor dem Handeln die Charts noch genauer anschaue kostet es natürlich Zeit. Doch kann man es auch so sehen das ich damit keine Zeit mehr für unnötige Orders habe.

Für die nächste Woche habe ich vorgenommen genau diese Analyse noch genauer zu erstellen um dann im nächsten Trading Report ein noch größeres Plus ausweisen zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.